Kontakt

So finden Sie uns: Anfahrtsplan

www.energieausweis-online.at

www.greenbuilding.at

Schallschutz & Lärmausbreitung

Die Schallschutz-Anforderungen von Außenbauteilen werden in Ballungsräumen auf Basis der strategischen Lärmkarten ermittelt. Dabei kommt es in einigen Gebieten zu überaus hohen Einschätzungen des Außenlärmpegels und damit nach ÖNORM B 8115-2 zu sehr strengen Schallschutz-Anforderungen an die Fenster und Fenstertüren - bis hin zu Werten, die technisch nicht mehr realisierbar sind.

In Fällen mit derart hohen Schallbelastungen sind Lärmmessungen sehr zu empfehlen: einerseits sind Kosteneinsparungen möglich andererseits ergeben sich auf Basis der Mess-Ergebnisse mitunter auch erst Möglichkeiten zur Realisierung.

Aktuelle Erfahrungen zeigen, dass gerade bei Fällen mit hohen Belastungen durch Straßenlärm und gleichzeitig vorliegendem Bahnlärm große Chancen bestehen, dass die Pegel sich in der Praxis nicht addieren und daher die Messungen einen geringeren maßgeblichen Außenlärm ergeben!

01_IMG_0001 IMG_3514
02_IMG_0012 IMG_4898_034

Durchführung einer Schallmessung mit autarker Stromversorgung und Video-Aufzeichnung der einzelnen Schallereignisse.